Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Werde dein eigener Bodyguard !Werde dein eigener Bodyguard !

 

 

Workshop Gewaltdeeskalation und Eigenschutz

 

 

 

 

 

 

 

Wir bieten auf Anfrage Workshops in Gewaltdeeskalation und Eigenschutz an.  In den Workshops behandeln wir auch den sogenannten Fightplan. Hierbei handelt es sich nicht um einen Kampfplan im eigentlichen Sinne, sondern um Phasen eines möglichen Kampfes. Es werden Schutzhandlungen besprochen und erörtert um einem Kampf aus dem Weg zu gehen.

Die Workshops gehen in der Regel 4 Stunden. Können aber je nach Bedarf kürzer oder länger vom Zeitrahmen sein. 

Ziel des Workshops ist es den Teilnehmern  die 4 Stufen unseres Fightplan (Vermeidung, verbale Bereinigung, Abschreckung und Konfrontation) nahe  zu bringen.

 

Weitere Themen werden sein:

-          Instinktive und versteckte Schutzhaltungen

-          Mögliche gewaltdeeskalierende Maßnahmen

-          Notfallschutzhaltung (stehend und liegend)

-          Eigenschutz

-          Erkennen von möglichen Bedrohungen ( z. B. Cues, Pre Attack)

-          Verbesserte Aufmerksamkeit (z.B. Watch the six, Check the area)

-          Instinktive Verteidigung bei einer plötzlich auftretenden Bedrohung in der Vorkampfphase      

           (z. B. Cover, Cover Crash, Spear,Flanking,Multiple Attacker)

-          Assoziale und soziale Gewalt

-          Stimme als weitere Verteidigungsmöglichkeit

 

Neben einem theoretischen Teil, werden viele Praxisübungen und effektive Rollenspiele gemacht. Wir wollen ja alles erlernte auch anwenden.

Bei unseren Workshop zum Thema Gewaltdeeskalation und Eigenschutz sind keine Vorkenntnisse notwendig. Auch Kampfsportler aus anderen Stilen sind willkommen. Wir beschäftigen uns auch  mit der sogenannten Vorkampfphase. Das heißt eine mögliche instinktive Verteidigung oder Verbesserung der Situation bei einem Angriff oder Bedrohung, bis die sog. Schrecksekunde vorbei ist. 

 

Bei Fragen: www.taktische-selbstverteidigung@gmx.de

 

Bildquelle: Pixabay.com